PFLANZENHEILKUNDE

aus dem schamanischen Bewußtsein

 

Das Pflanzenreich Teil 1

 

Das Betreten dieser facettenreichen Ebene aus dem schamanischen Bewußtsein heraus birgt viele Möglichkeiten der Arbeit mit Pflanzen auf ganzheitlicher Basis.

Bei allen drei Ausbildungsteilen werden wir liebevoll von

ILUNUA aus dem Kreis der SIEBEN LICHTWESEN begleitet.

 

Mittels des schamanischen Bewußtseins zu arbeiten, heißt mit den Augen des Herzens zu sehen.

Dazu bedarf es jedoch auch, den eigenen Körper in seinem „So-Sein“ anzunehmen, denn hier sind wir auf der physischen und seelischen Ebene tätig.

Wir begegnen nicht nur Wesen in der Geistigen Welt, sondern kommunizieren mit inkarnierten, d. h. körperlich anwesenden Pflanzen.

 

Über die Liebe, Kraft und Macht der Großen Mutter gehen wir in das eigene Körperbewußtsein, darüber in die Heilung dessen und in die Selbstliebe.

Der Einzelne erhält Zugang zum Wissen und Wesen der Erde und erfährt,

wie jedes Lebewesen sein Sein mit ihr teilt.

 

Die Große Mutter offenbart uns, welchen Bewußtseinszustand sie sich vom Menschen gegenüber der Natur wünscht und dieses Bewußtsein wird im Herzen stabilisiert und verankert, damit es gelebt werden kann.

 

Wir erhalten persönliche Rituale von ILUNUA zu den vier Jahreszeiten zur Ehrung der Natur, um über das eigene Fühlen wahrzunehmen, wie sich die Natur in diesen Zeiten fühlt.

Es ist wundervoll, über das Ritual den Prozeß von Werden, Wachsen und Ruhen auf der Ebene der Schöpfung bewußt zu unterstützen.

Bewußtheit bedeutet, in der Liebe bei der Sache zu sein.

 

 

Das Pflanzenreich Teil 2

 

 

Dieser Teil beinhaltet das Kennenlernen der verschiedenen Pflanzenfamilien und deren Hüter,den Elementarwesen und Devas sowie deren Aufgaben.

 

Wir erhalten aus dem Kreis der Sieben Lichtwesen ein Heiliges Werkzeug, was in unserem Sein initiiert wird, um speziell auf der Ebene des Pflanzenreiches zu kommunizieren, zu arbeiten und zu heilen.

 

Wir erfahren das Seelenbewußtsein der Pflanzen, wie sie inkarnieren, wie sie geschult werden und lernen den Unterschied der Qualität der Heilkraft bei Pflanzen der gleichen Sorte kennen und warum dies so sein kann.

Pflanzengruppen werden aufgezeigt, die eine gemeinschaftliche Heilkraft haben.

 

Wir schauen in die Schwingungsmuster einer Pflanze und lernen, Schmerzmuster im physischen und psychischen Bereich zu erkennen und zu heilen.

 

Wir erlernen Heilschwingungen für Pflanzen –

wie bestimmte Farben, Gesänge und mehr,

Orte, wo Pflanzen wachsen, zu heilen und in die Kraft zu bringen,

Elementarwesen und Devas zu unterstützen bei ihrer Arbeit.

 

Wir gehen in Kontakt mit sogenannten Zimmerpflanzen, die an den Menschen gebunden sind und was innerhalb dieser Frequenz für Möglichkeiten eines bewußten Zusammenlebens gegeben sind.

 

 

 

 

Das Pflanzenreich  Teil 3

 

 

Im dritten Teil der Ausbildung lernen wir die Pflanzenkeimsaat, die Schöpfungsebene der Pflanzen, kennen und wie wir sowohl im Wachstum befindliche wie auch getrocknete Pflanzen in ihr komplettes Seelenbewußtsein bringen.

Darüber vervielfacht sich die Heilkraft der Pflanze und sie kann sich über ihr Sein bestmöglich mit einbringen.

 

Wir werden geführt von ILUNUA, mit der Pflanzenheilkraft zu arbeiten, die richtige Pflanzenauswahl zu treffen, sowie die Art der Verwendung und die Dosierung.

 

Dann erfolgt das praktische Üben des Erlernten in der Gruppe.

Energieausgleich pro Ausbildungsteil:

Euro 80,00